2

Frederike Schmahl Pferdeosteopathie und -therapie

Liebe Kunden und Patienten, bis voraussichtlich März 2019 befinde ich mich im Mutterschutz und kann bis dahin leider keine Termine anbieten. Danach bin ich gerne wieder für euch da!

Seit meinem vierten Lebensjahr sind Pferde meine Passion und bin dieser seither stets treu geblieben. Die Arbeit mit Pferden hat in meinem Leben eine große Bedeutung eingenommen und neben dem Reiten gehört auch die Ausbildung vom Boden aus zu meiner Leidenschaft.

Da mir klar wurde, dass ich meine Leidenschaft nun auch beruflich verfolgen möchte, habe ich mich im Jahr 2014 zur Ausbildung als Osteopathische Pferdetherapeutin entschieden.

Für Ihr Pferd biete ich eine ganzheitliche, manuelle und schonende Behandlung, um Einschränkungen des Bewegungsapparates nachhaltig zu lösen.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Pferd!

Ich arbeite im Bereich: Lohmar, Siegburg, Eifel, Köln, Bonn, Rheinisch-Bergischer-Kreis bis nach Olpe und im Rhein-Sieg-Kreis

Mobil: 0171/3202558
info@frederike-schmahl.de

„Krankheiten finden kann jeder, Gesundheit zu finden ist das Ziel des Osteopathen“

Dr. Andrew Taylor Still

Pferdeosteopathie – Ihre Therapeutin für Köln, Bonn, Eifel, Rhein-Sieg-Kreis und das Rheinland

Der Amerikaner Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) gilt als Begründer der Osteopathie. Bei der Osteopathie werden die Systeme des Organismus, insbesondere die Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke, Faszien und das Nervensystem betrachtet und behandelt.

Ziel ist es, Bewegungseinschränkungen zu beheben und gleichzeitig Verspannungen und Schmerzen nachhaltig zu lösen.

Funktionsstörungen und Blockaden, die zu einer eingeschränkten Beweglichkeit führen, verursachen oftmals Reizungen im Nervensystem, die sich über den gesamten Körper erstrecken können und so zu einem Leistungsabfall führen.

Die Osteopathie ist eine schonende und effektive Form der Behandlung, die für das Pferd schmerzfrei ist.

Idealerweise arbeitet ein Osteopath in Absprache mit Tierarzt, Hufschmied, Trainer und Besitzer, um das optimale Ergebnis für den Patienten und einen langfristigen Behandlungserfolg zu erreichen.

Die Osteopathie ist eine alternative Ergänzung zur Schulmedizin und kann diese nicht ersetzen, jedoch sinnvoll ergänzen.

pferdetherapie-physiotherapie-osteophatie

Heilende Hände für die Gesundheit des Pferdes

Die Osteopathie ist eine rein manuelle Behandlungstechnik, deren Ziel es ist, die optimale Beweglichkeit und das Gleichgewicht des Körpers wieder herzustellen.
Während der Behandlung werden Blockaden und Bewegungseinschränkungen durch sanfte Methoden gelöst und somit korrigiert.

Unterstützt wird die Therapie durch ein gezieltes Training, welches durch den Besitzer und Trainer einfach umsetzbar ist.

Wann und warum das Pferd eine Osteopathie-Behandlung benötigt

  • Blockaden
  • Leistungsabfall
  • Rückenprobleme
  • Taktfehler
  • Lahmheiten / mangelnde Durchlässigkeit
  • Schiefe / Stellungsprobleme
  • Stolpern / Sturz
  • Rittigkeitsprobleme
  • Verletzungen (nach Abklärung durch den Tierarzt)
  • Verspannungen / „Ausgerenkte“ Wirbel und/oder Gelenke
  • wenn eine Leistungsoptimierung gewünscht ist
  • Gesunderhaltung & Prophylaxe

Die Behandlung Ihres Pferdes

Da die gewohnte Umgebung für das Pferd meistens stressfreier ist, komme ich für die Behandlung zu Ihnen in den Stall. Vor der Behandlung sollte das Pferd im Idealfall nicht geritten oder gearbeitet werden, um es im natürlichen Zustand betrachten zu können.

Zunächst erstelle ich für Sie einen ausführlichen Erstbefund mit Ganganalyse und Untersuchung aller Gelenke und des gesamten Bewegungsapparates.
Darauf folgt die Behandlung der eingeschränkten Körperpartien und Gelenke.

In den meisten Fällen reicht eine Behandlung aus, um den erwünschten Erfolg zu erreichen. Eine Umsetzung des besprochenen Therapieplans ist zudem ausschlaggebend für einen nachhaltigen Behandlungserfolgt. Bei schwerwiegenden Problemen kann eine Nachbehandlung und bei chronischen Beschwerden auch eine regelmäßige Begleitung nötig sein.

Nach längerer Krankheit oder Verletzungspause ist, neben der osteopathischen Behandlung auch eine Leistungsstandermittlung sinnvoll. Über die Pulsfrequenz des Pferdes kann ermittelt werden, auf welchem Trainingsstand der Patient sich befindet und wie der Trainingseinstieg optimalerweise zu erfolgen hat.

Nach der Behandlung benötigt das Pferd 2 Tage Ruhe, da der Körper diese Zeit zur Regeneration benötigt.

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Gemeinsam helfen wir Ihrem Pferd.

Frederike Schmahl
Im alten Breidt 10
53797 Lohmar

mobil: 0171/3202558
info@frederike-schmahl.de

Steuernummer: 220/5406/2350
Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Kosten einer Therapie

Erstbehandlung (1,5-2 Stunden)
120Euro

Nachbehandlung
60Euro

Pulsfrequenzmessung
20Euro

Fahrtkosten ab 15 km Umkreis 0,50 Euro/Kilometer (Tipp: Sparen Sie Fahrtkosten und vereinbaren Sie einen Sammeltermin)

Mobil: 0171/3202558
info@frederike-schmahl.de

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Frederike Schmahl, Im alten Breidt 10, 53797 Lohmar, telefon: 0171/3202558, info@frederike-schmahl.de auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.